Endlich richtig BluRay schauen

Seit einigen Tagen besitze ich nun einen Sony BDP-S350 BluRay Player, so dass ich meinen PC nicht mehr zum BluRay sehen verstümmeln muss. Mit Komfort hat das alles nämlich noch nichts zu tun. Zum einen unterstützt PowerDVD in der aktuellen Version 8 keine HD-DVDs mehr, so dass man einen zweiten Player benötigt, und zum anderen ist die BluRay-Unterstützung auch noch in den Kinderschuhen.

Die Tonausgabe über HDMI funktioniert zwar inzwischen zuverlässig, wird aber natürlich nur mit minderer Qualität ausgegeben, da der Böse Raubkopierer ja sonst zu einfach Kopien erstellen könnte. Und damit die neuesten BluRays abgespielt werden können wird stets ein neuer Patch benötigt. Diese kommen zwar relativ häufig aber was nutzt das, wenn nach dem Update meine alten BluRays teilweise nicht mehr funktionieren, oder die vorher funktionsfähige HDCP-Kette auf einmal das Abspielen verweigert.

Dagegen ist das Abspielen von BluRays mit dem Sony-Player kinderleicht, einfach die BluRay einlegen und auf Play drücken, schon geht’s los. Die Tonausgabe funktioniert wunderbar, auch die HD-Formate Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio werden wunderbar 1:1 an den Denon 2808 weitergereicht. Das Thema HD-Medien am PC ist damit jedenfalls erstmal für mich gestorben, für BluRays nehme ich meinen Sony-Player und für HD-DVDs meine XBox samt zugehörigen Laufwerk.



Related Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.