Multiroom-Beschallung mit dem Denon 2808

Endlich komme ich mal wieder zu einem Artikel den ich eigentlich schon seit längerem schreiben will: einige Wochen nun habe ich meinen Denon 2808 um eine weitere Funktion bereichert, nämlich die Multiroom-Beschallung mit einer zweiten Zone. Die Lautsprecherkabel in den ersten Stock waren schnell gelegt, das Problem war vielmehr wie die Infrarot-Signale der Fernbedienung vom ersten Stock zurück ins Erdgeschoss kommen.

Der Denon bietet hier wie die meisten größeren Receiver mit Multiroom-Funktion einen Eingang (und Ausgang) für Infrarot-Signale, stellt sich nur die Frage welches Gerät hier dran muss. Auf die schnelle habe ich noch von einer TV-Karte einen Infrarot-Empfänger rumfliegen gehabt, dieser wollte jedoch nicht funktionieren. Also schnell eine Mail an den Denon-Support geschrieben und prompt die Antwort bekommen, dass Denon hier selbst nichts mehr anbietet. Man wird an die Kollegen von Mediacraft verwiesen, da mit deren Geräten bisher wohl die besten Erfahrungen gemacht wurden.

Nach dem sehr freundlichen Kontakt mit dem Vertrieb von Mediacraft hatte ich einige Tage später mein CR1-Promotion-Paket in den Händen, bestehend aus einem IR-Empfänger, dem IR-Treiber (Verstärkerelektronik) und den zugehörigen Kabeln für den Anschluss an den Denon-Receiver. Die Einrichtung war auch denkbar einfach: IR-Treiber und Empfänger im ersten Stock angeschlossen, 3,5mm-Kabel zum Receiver gelegt und in die dafür vorgesehene Buchse gesteckt => funktioniert :mrgreen:

Einen Nachteil hat das Paket leider: Der IR-Empfänger reagiert sehr empfindlich auf meinen LCD-Fernseher, sobald dieser läuft ist das Quittungs-Licht am IR-Empfänger dauerhaft an. Dies scheint wohl mit der Hintergrundbeleuchtung des LCD zusammenzuhängen, aber deswegen für einen neuen Empfänger mehr als den doppelten Preis des kompletten Sets auszugeben war mir auch zuviel des guten. Vor allem brauche ich das Infrarot-Kit eh nur wenn der Fernseher aus ist, da ich hiermit die Musik-Beschallung steuere.

Die nächsten Tage kommt dann auch noch ein erster Erfahrungsbericht zu meiner Musikquelle, dem SONOS Multiroom Music System.



Related Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.